Mittwoch, 8. August 2007

Mein Gott, Steven Gätjen ...

... Sie jugendlicher Vertreter einer neuen Moderatorengeneration, was Sie da gestern Abend bei Gülcans Traumhochzeit auf ProSieben abgelassen haben, war echt bewegend ...

Sie seien ergriffen, so emotional, als ob Sie selbst heiraten würden, stammelten Sie unter Tränen. Nicht ohne immer wieder zu betonen, was für ein ereignisreicher Abend das sei und was für ein tolles Kleid die Braut in der 100jährigen Kutsche trage. Dazwischen mal ein paar kurzweilige "Infos" über Gäste, Essen, Wetter und das wunderschöne Hotel, in dem das Ereignis stattfand. Steven Gätjen - mittendrin statt gut dabei ! Und das Alles mit feuchten Augen (oder waren Sie nur schlecht ausgeleuchtet?).

Erschreckend, was einige Menschen heute veranstalten, nur um ihren B-Promi Status zu erhalten. Unfassbar auch, dass es immer wieder Sender gibt, die so etwas ausstrahlen. Über Stunden inszeniert, als würden sie eine königliche Hochzeit übertragen. Und mit Ihnen, Herr Gätjen, einen Moderator einsetzen, bei dem man vor lauter Entsetzen nicht weiß, ob man weinen oder lachen soll - ob so vieler Peinlichkeiten.

Schlimm, dass sich immer wieder jemand findet, um der Zielgruppe glaubend zu machen, sie wohnten - statt ihre Zeit zu verschwenden - einem Groß-Event bei. Das haben Sie mit minimalem Wortschatz (siehe oben) und großer Ergriffenheit geschafft, Herr Gätjen (was hier kein Kompliment ist). Wenn dann noch "News-Frau" Natascha Berg Ihre Co-Moderatorin ist, spürt man die geballte Infotainmentkompetenz von ProSieben. Stets investigativ und auf der Höhe der Gäste unterwegs.

Jetzt sagen Sie: Aber 18.6% Einschaltquote bei den 14-49jährigen *Quelle: ProSieben* - mehr als 2 Millionen Zuschauer können sich nicht täuschen ... Stimmt schon, aber beweisen Fliegen guten Geschmack, nur weil sie zu Millionen um die Scheiße kreisen ?

fragt KAZAK



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Der Typ heißt Steven.
Aber auch egal...

kazak hat gesagt…

Danke für den Hinweis ... Eigentlich egal wie der heisst. Ich kannte ihn bis dato optisch auch nur flüchtig ...